Zum Inhalt springen

Einzelsport Jugend  

Spannende Spiele auf hohem Niveau

65 Aktive kämpften beim 1. Kreisranglistenturnier der Jugend in Nittenau um die Qualifikation zur Bezirksmeisterschaft.

Das 1. Kreisranglistenturnier der Jugend wurde in Nittenau ausgetragen. Mit 65 Aktiven verzeichnete die Veranstaltung einen Anstieg des Teilnehmerfeldes um 27 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die 24 Qualifikationsplätze für das 1. Bezirksbereichs-Ranglistenturnier gingen in diesem Jahr an zehn verschiedene Vereine. Erfolgreichste Vereine waren der TV Wackersdorf (fünf Plätze) sowie die DJK Ettmannsdorf und die KF Oberviechtach mit je vier Plätzen.

Die Turnierleitung des 1. Kreisranglistenturniers lag in den Händen von Kreisjugendwart Richard Rosenkranz, dem stellvertretenden Kreisjugendwart Thomas Körtl und den Mitgliedern des ausrichtenden Vereins TSV Nittenau. In sieben Stunden wurden die acht Konkurrenzen auf elf Tischen ausgetragen. Erfreulich war heuer, so Kreisjugendwart Richard Rosenkranz, dass alle acht Konkurrenzen bestückt waren. Die meisten Teilnehmer gingen bei den Jungen mit zwölf Nachwuchsspielern an den Start. Außerdem hat der Kreis dieses Jahr 13 Freistellungen aufgrund der Leistungen des Nachwuchses im vergangenen Jahr bei den verschiedenen Ranglistenturnieren.

Alle dreizehn Vereine des Tischtennis-Kreises mit Jugendarbeit entsandten Spielerinnen und Spieler zu diesem Turnier. Die meisten Teilnehmer stellten die KF Oberviechtach mit 14 vor dem TV Wackersdorf mit neun, den TSV Detag Wernberg mit acht und dem TuS Dachelhofen mit sieben Teilnehmern.

Für das 1. Bezirksbereichs-Ranglistenturnier am 8. Februar in Wackersdorf lösten die Fahrkarte vom TV Wackersdorf fünf, von der DJK Ettmannsdorf und KF Oberviechtach vier und vom TSV Detag Wernberg drei. Je zwei Teilnehmer entsenden der TTC Neunburg v. W. und der TSV Klardorf. Der TV Nabburg, der TSV Nittenau, der TSV Stulln und die DJK Steinberg stellen einen Starter für dieses Turnier. Dazu kommen noch die freigestellten Teilnehmer aus Dachelhofen und Bruck. Beim Kreisranglistenturnier wurde auch die Konkurrenz C ausgetragen. Mit 15 Teilnehmern fand das Turnier eine gute Resonanz bei den Jugendlichen.

Bei der Siegerehrung freuten sich Schnorrer, Rosenkranz und Thomas Körtl über die überdurchschnittliche Teilnehmerzahl. Rosenkranz dankte dem TSV Nittenau für die Übernahme der Turnierausrichtung und für die Unterstützung durch die Vereinsmitglieder bei der Durchführung des Turniers. Die Siegerehrung nahmen Schnorrer, Rosenkranz und Thomas Körtl vor. Sie bedankten sich bei den Spielerinnen und Spielern für die Teilnahme und das faire und sportliche Verhalten, was einen reibungslosen Ablauf ermöglichte. Insgesamt, so Rosenkranz, wurden spannende Spiele mit einem sehr hohen Niveau geboten, besonders um die drei bzw. vier Qualifikationsplätze in den sechs verschiedenen Altersklassen.

Schüler C:Schülerinnen: 1. Sophia Zahradnik, FC Maxhütte-Haidhof; 2. Rebekka Heigl, TSV Stulln; 3. Sophie Wild, TSV Deatg Wernberg; 4. Valentina Huber, TV Wackersdorf; 5.Anna Höfler, TV Wackersdorf
Schüler: 1. Moritz Hügel, TTC Neunburg; 2. Bastian Pawlak, KF Oberviechtach; 3. Jakob Huber, DJK Steinberg; 4. Alexander Zinke, TV Wackersdorf; 5. Simon Lechner, TSV Stulln;

Schüler B:Schülerinnen: 1. Lara Huber, DJK Steinberg; 2. Julia Lang, TV Wackersdorf; 3. Lena Kühner, TSV Klardorf; 4. Antonia Heigl, TSV Stulln; 5. Hanna Grabinger, TSV Stulln;
Schüler: 1. Tim Seifert, KF Oberviechtach; 2. Tim Ficht, TV Nabburg; 3. Maximilian Reindl, TV Wackersdorf; 4. Lukas Fleischmann, TSV Detag Wernberg; 5. Leonhard Grohmann, TSV Nittenau

Schüler A: Schülerinnen: 1. Kim Zyder, TV Wackersdorf; 2.Verena Biller, TSV Detag Wernberg; 3.Kathrin Heitzer, TSV Nittenau; 4. Vanessa Reising, KF Oberviechtach; 5. Serena Kujau, TSV Nittenau
Schüler: 1. Johannes Schneider, KF Oberviechtach; 2.Tim Stopfer, TV Wackersdorf; 3. Martin Schwager, TV Wackersdorf; 4. Nico Troglauer, KF Oberviechtach; 5. Peter Forster, KF Oberviechtach

Jugend:Mädchen: 1. Sonja Scheuerer, DJK Ettmannsdorf; 2.Laura Tyl, DJK Ettmannsdorf; 3. Susanne Kapol, DJK Ettmannsdorf; 4. Aylin Seebauer, TSV Klardorf; 5. Lisa Kühner, TSV KlardorfJungen: 1. Kevin Hauser, TTC Neunburg; 2. Adriano Walitschek, TTC Neunburg; 3. Max Brendel, TSV Detag Wernberg; 4.Johannes Peine, DJK Ettmannsdorf; 5. Michael Wild, ASV Burglengenfeld

Aktuelle Beiträge

Einzelsport Erwachsene

4. März 2018

Kreisranglistenturnier der Damen und Herren

Am 04.03.2017 findet das Kreisranglistenturnier der Damen und Herren in Dachelhofen statt.

Nicht startberechtigt weil freigestellt:
1. BRLT
Saur, Lisa (DJK Ettmannsdorf)
Kapol, Jirina (TV Wackersdorf)
Fischer, Sabine (DJK Ettmannsdorf)
...